Asiatische Suppe

Die asiatische Suppe ist eine besonders leichte und bekömmliche Vorspeise für die heißen Tage. Sie können es für Ihre Gäste weitestgehend mit vorhandenen Zutaten und Gewürzen zubereiten. Es geht besonders schnell und sollte dem Gast mit Chili- und Sojasauce zum Abschmecken nach eigenem Gusto serviert werden.

Pro zwei Personen je eine rote Zwiebel, eine Zehe Knoblauch und etwas frischen Ingwer haken. Zwei Stück Sternanis, eine Zimtstangen und die gehackten Zutaten mit etwa einem Liter Wasser für ca. 15 Minuten köcheln lassen. Währenddessen eine gelbe Rübe und Broccoli in Scheiben hobeln und nach 12 Minuten in das köchelnde Wasser geben.

Mit Sweet Chili-, Sojasauce und Sesamöl abschmecken und einen Bund gehackten Koriander dazugeben.

Am Schluss pro Portion ein hart gekochtes Ei, drei Streifen geschnittenes Tofu-Bratfilet und ein paar frische Zucker- und Sojaschoten in die Suppe geben und in einer hohen runden Schale servieren. 

Für den größeren Hunger passen dazu auch gekochte Reisnudeln, die in der Suppe mit serviert werden können.