Ungarisches Gulasch (Klassische Zubereitung)

Kleingehackte Zwiebeln, Knoblauch und mundgerechte Fleischstücke vom Schwein in eine große Pfanne geben. Mit etwas Salz und ein paar Tropfen Zitronensaftkonzentrat abschmecken und ca. eine Stunde in der geschlossenen Pfanne ziehen lassen.
Nach 60 Minuten einen Schuss Öl (kein Olivenöl) in das Gulasch geben und etwa 12 Minuten bei höchster Hitze anbraten. Anschließend bei mittlerer Hitze für 15 Minuten weiterbraten.
Nun etwa die gleiche Menge an Wasser in die Pfanne geben und mit Kümmel und Brühe abschmecken. Bei gleichbleibender Hitze und gelegentlichem Umrühren ca. 45 Minuten ohne Deckel köcheln.
Nun wiederholt die gleiche Menge an Wasser in einem Becher bereitstellen und mit reichlich Tomatenmark, edelsüßer und scharfer Paprika, Majoran, Pfeffer und noch etwas Kümmel würzen und gut vermischt in die Pfanne geben.
Lassen Sie nun das Ganze bei niedrigerer Hitze nochmal etwa eine halbe Stunde mit Deckel bei gelegentlichem Umrühren köcheln
Fertig.